EINKAUFSBERATUNG

für Händler & E-Commerce

Die Einkaufsberatung für mehr Erfolg 
Stärken Sie Ihre Einkaufsorganisation, gestalten Sie Einkaufsprozesse effizienter und befähigen Sie Ihr Einkaufsteam zu mehr Leistung!
Im strategischen Einkauf steckt so viel Potential.

Der Handel ist gekennzeichnet durch einen hohen Preiswettbewerb. Die Senkung der Einkaufskosten ist die Basis, um sich dem Wettbewerb 24/7 erfolgreich stellen zu können. Damit dies gelingt, muss der Einkauf hierfür die Voraussetzungen schaffen. Sie sollten Antworten auf folgende Fragen haben:

Wie …
… steigere ich meine Einkaufskonditionen?
… stärke ich meine Einkaufsorganisation?
… werde ich mittels CM wettbewerbsfähiger?
… organisiere ich mein Lieferantenmanagement?

Dies ist nur ein Teil der relevanten Fragestellungen im strategischen Einkauf, mit denen sich Händler – egal ob stationär oder im e-Commerce – regelmäßig auseinandersetzen müssen.

Als Handelsspezialist kenne ich mich mit diesen Themen aus. Profitieren Sie von meinem Know-how!

Ihr Mehrwert: Erhöhung der Wertschöpfung und Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit. 

Vereinbaren Sie jetzt ein kostenloses und unverbindliches Erstgespräch zu Ihrer Einkaufsberatung.

 

Schwerpunkte Einkaufsberatung

Konditionen – darf es ein bisschen mehr sein?

Konditionen und das Führen von Verhandlungen gehören zum Kerngeschäft jeder Einkaufsabteilung. Die richtige Datengrundlage ermöglicht es dem Einkäufer, nicht nur gut vorbereitet in seine Lieferantengespräche zu gehen, sondern sich auf die Bereiche zu fokussieren, die für das Unternehmen den größten Mehrwert bringen.

Regelmäßig geht es um folgende Fragen:

  • Welche Kennzahlen benötige ich für meine Verhandlungen?
  • Wie entwickelt sich das Sortiment im Vergleich zum Markt?
  • Durch welche Maßnahmen kann ich meine Konditionen erhöhen?
  • Wie lassen sich meine Kosten im Beschaffungsprozess (Mengenbündelung, Lieferzeiten,  Mindestbestellmenge, Zahlungsziele, etc.) optimieren?

Glauben Sie mir, es gibt immer Möglichkeiten mehr zu bekommen. Der Blick von außen hilft.

Lieferantenmanagement – mehr als nur Zahlen

„Wofür brauche ich das?“ ist eine weitläufige Einstellung in zahlreichen Handelsunternehmen, die den Mehrwert nicht erkennen (wollen).

Nur wer seine Lieferanten kennt, kann die unterschiedlichen Optionen der Zusammenarbeit fundiert ausloten. Von jederzeit austauschbar bis zur strategischen Partnerschaft ist es ein weites Feld. Die aktuelle Umsatz- und Ertragsbewertung ist nur ein Kriterium.

Weitere Aspekte, die bei einer Bewertung einfließen sollten, sind Produktrelevanz für den Kunden (z.B. Austauschbarkeit), Verlässlichkeit des Lieferanten (z.B. Lieferpünktlichkeit), Support der eigenen Strategien, als auch die Innovationsfähigkeit in der entsprechenden Warengruppe.

Ich erstelle Ihnen Ihr individuelles Lieferantenbewertungssystem. So erkennen Sie leicht, mit welchen Lieferanten es sich lohnt, enger zusammenzuarbeiten oder auch nicht.

Die Einkaufsorganisation gehört zu den Kernbestandteilen eines jeden Handelsunternehmens   

Das Erfolgsrezept: Einfache, nachvollziehbare Prozesse mit klar geregelten Verantwortlichkeiten – und dies nicht nur im Einkauf, sondern entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Schlanke Strukturen lassen sich nicht nur besser steuern, sondern ermöglichen eine schnelle Anpassung an neue Herausforderungen.

Typische Fragestellungen:

  • Ist unsere Einkaufsstrategie mit unserer Unternehmensstrategie verzahnt?
  • Sind unsere Prozesse klar definiert und werden diese auch konsequent gelebt?
  • Sind wir personell richtig aufgestellt?
  • Welche KPIs benötigen wir zur Steuerung unseres Einkaufs?

Im Rahmen meiner Einkaufsberatung analysiere ich die Ist-Situation Ihrer internen Beschaffungsprozesse, damit Sie die Potentiale ihrer Einkaufsorganisation vollständig nutzen können. 

Category Management – der Weg zu mehr Sortimentskompetenz und Wettbewerbsfähigkeit 

Kennen Sie die Wünsche und Bedürfnisse Ihrer Kunden tatsächlich? Übersetzen Sie diese aktiv in Ihre Sortimentsauswahl?

Wenn der Kunde sich gesehen und gehört fühlt, dann kommt er gerne zu Ihnen und wird wiederkommen!

Das Sortimentsportfolio unterliegt kontinuierlichen Anpassungen und sollte neben den Topsellern der Kategorie auch die jeweiligen Trends und Innovationen abbilden. Es ist immer in Bewegung.

Typische Fragestellungen:

  • Welche Produkte benötigen meine Kunden?
  • Wie schaffe ich eine Sortiments-Differenzierung zum Wettbewerb?
  • Welche Artikel erreichen die Vorgaben nicht und müssen „raus“?
  • Marke oder Eigenmarke?

Ich berate Sie gerne, wie Sie der Dynamik des Marktes mittels Category Management begegnen können. 

Chancen internationaler Märkte richtig nutzen

  • Globale Beschaffung (Senkung Einkaufskosten)
  • Internationale Sortimente (Wettbewerbsdifferenzierung)
  • Erschließung neuer Absatzmärkte (Expansion)

Es gibt zahlreiche Ansätze, internationale Chancen für sich zu nutzen. Zum einem können Potentiale zur Senkung der Einkaufskosten generiert und zum anderen Umsätze durch zusätzliche Kunden gesteigert werden.
Die fremde Sprache als auch die Gepflogenheiten des Ziellandes sollten Sie nicht abhalten, die internationalen Möglichkeiten zu Ihrem Vorteil werden zu lassen.

Im Zuge meiner Einkaufsberatung biete ich Ihnen meine langjährige internationale Erfahrung an und helfe Ihnen, mögliche Stolpersteine im Ausland zu umgehen.

Ihre temporäre Lösung für akute Herausforderungen

Profitieren Sie von meinem operativen und strategischen Handels-Know-how, welches Ihnen ohne lange Einarbeitungszeit direkt zur Verfügung steht. Auch als Ratgeber oder Operating Partner für Private Equity Unternehmen kann ein befristeter Einsatz helfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen und damit Zeit und Kosten zu sparen.

Einsatzfelder als INTERIM MANAGER:

  • Vakanzüberbrückung
  • Neuausrichtung des Einkaufs
  • Implementierung einer Einkaufsorganisation
  • Unternehmensrestrukturierung

Wenn die aktuelle Situation in Ihrem Unternehmen kein Aufschieben erlaubt, dann nutzen Sie meine Expertise vor Ort. 

Konditionen – darf es ein bisschen mehr sein?

Konditionen und das Führen von Verhandlungen gehören zum Kerngeschäft jeder Einkaufsabteilung. Die richtige Datengrundlage ermöglicht es dem Einkäufer, nicht nur gut vorbereitet in seine Lieferantengespräche zu gehen, sondern sich auf die Bereiche zu fokussieren, die für das Unternehmen den größten Mehrwert bringen.

Regelmäßig geht es um folgende Fragen:

  • Welche Kennzahlen benötige ich für meine Verhandlungen?
  • Wie entwickelt sich mein Sortiment im Vergleich zum Markt?
  • Durch welche Maßnahmen kann ich meine Konditionen erhöhen?

Glauben Sie mir, es gibt immer Möglichkeiten mehr zu bekommen. Der Blick von außen hilft. Nutzen Sie hierzu meine praxisorientierte Einkaufsberatung.

Lieferantenmanagement – mehr als nur Zahlen

„Wofür brauche ich das?“ ist eine weitläufige Einstellung in zahlreichen Handelsunternehmen, die den Mehrwert nicht erkennen (wollen).

Nur wer seine Lieferanten kennt, kann die unterschiedlichen Optionen der Zusammenarbeit fundiert ausloten. Von jederzeit austauschbar bis zur strategischen Partnerschaft ist es ein weites Feld. Die aktuelle Umsatz- und Ertragsbewertung ist nur ein Kriterium.

Weitere Aspekte, die bei einer Bewertung einfließen sollten, sind Produktrelevanz für den Kunden (z.B. Austauschbarkeit), Verlässlichkeit des Lieferanten (z.B. Lieferpünktlichkeit), Support der eigenen Strategien, als auch die Innovationsfähigkeit in der entsprechenden Warengruppe.

Ich erstelle Ihnen Ihr individuelles Lieferantenbewertungssystem. So erkennen Sie leicht, mit welchen Lieferanten es sich lohnt, enger zusammenzuarbeiten oder auch nicht.

Die Einkaufsorganisation gehört zu den Kernbestandteilen eines jeden Handelsunternehmens    

Das Erfolgsrezept: Einfache, nachvollziehbare Prozesse mit klar geregelten Verantwortlichkeiten – und dies nicht nur im Einkauf, sondern entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Schlanke Strukturen lassen sich nicht nur besser steuern, sondern ermöglichen eine schnelle Anpassung an neue Herausforderungen.

Typische Fragestellungen:

  • Ist unsere Einkaufsstrategie mit unserer Unternehmensstrategie verzahnt?
  • Sind unsere Prozesse klar definiert und werden diese auch konsequent gelebt?
  • Sind wir personell richtig aufgestellt?
  • Welche KPIs benötigen wir zur Steuerung unseres Einkaufs?

Im Rahmen meiner Einkaufsberatung analysiere ich die Ist-Situation Ihrer internen Beschaffungsprozesse, damit Sie die Potentiale ihrer Einkaufsorganisation vollständig nutzen können. 

Category Management – der Weg zu mehr Sortimentskompetenz und Wettbewerbsfähigkeit

Kennen Sie die Wünsche und Bedürfnisse Ihrer Kunden tatsächlich? Übersetzen Sie diese aktiv in Ihre Sortimentsauswahl?

Wenn der Kunde sich gesehen und gehört fühlt, dann kommt er gerne zu Ihnen und wird wiederkommen!

Das Sortimentsportfolio unterliegt kontinuierlichen Anpassungen und sollte neben den Topsellern der Kategorie auch die jeweiligen Trends und Innovationen abbilden. Es ist immer in Bewegung.

Typische Fragestellungen:

  • Welche Produkte benötigen meine Kunden?
  • Wie schaffe ich eine Sortiments-Differenzierung zum Wettbewerb?
  • Marke oder Eigenmarke?

Ich berate Sie gerne, wie Sie der Dynamik des Marktes mittels Category Management begegnen können. 

Chancen internationaler Märkte richtig nutzen

  • Globale Beschaffung (Senkung Einkaufskosten)
  • Internationale Sortimente (Wettbewerbsdifferenzierung)
  • Erschließung neuer Absatzmärkte (Expansion)

Es gibt zahlreiche Ansätze, internationale Chancen für sich zu nutzen. Zum einem können Potentiale zur Senkung der Einkaufskosten generiert und zum anderen Umsätze durch zusätzliche Kunden gesteigert werden.
Die fremde Sprache als auch die Gepflogenheiten des Ziellandes sollten Sie nicht abhalten, die internationalen Möglichkeiten zu Ihrem Vorteil werden zu lassen.

Im Zuge meiner Einkaufsberatung biete ich Ihnen meine langjährige internationale Erfahrung an und helfe Ihnen, mögliche Stolpersteine im Ausland zu umgehen.

Ihre temporäre Lösung für akute Herausforderungen

Profitieren Sie von meinem operativen und strategischen Handels-Know-how, welches Ihnen ohne lange Einarbeitungszeit direkt zur Verfügung steht. Auch als Ratgeber oder Operating Partner für Private Equity Unternehmen kann ein befristeter Einsatz helfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen und damit Zeit und Kosten zu sparen.

Einsatzfelder als INTERIM MANAGER:

  • Vakanzüberbrückung
  • Neuausrichtung des Einkaufs
  • Unternehmensrestrukturierung

Wenn die aktuelle Situation in Ihrem Unternehmen kein Aufschieben erlaubt, dann nutzen Sie meine Expertise vor Ort. 

Projekte